Herren 1 Lebenszeichen
Geschrieben von: Christoph Hein   
Donnerstag, den 14. September 2017 um 08:09 Uhr
Preview 1. Saisonspiel

Ein spannender Sommer steckt hinter uns. Zum Ende der letzten Saison wurden bei Torstens obligatorischer Frage wer nächste Saison dabei ist, doch erstaunlich wenige „Ich“ Rufe im weiten Whatsapp-Rund vernommen. Wir wünschen all unseren alten Recken alles Gute für dem nächsten Schritt, für die nächste Karriere oder einfach nur wieder ohne Schmerzen aufstehen zu können. Ob ihr wollt oder nicht ihr bleibt leider als Tex Dudes auf Lebenszeit gekennzeichnet...... das Arschgeweih der Volleyballszene quasi.
Da uns auch im laufe der Jahre sämtliche Übungsvorturner abhanden gekommen sind oder wie Henne jetzt sein volleyballerisches Sabbatical (böse Zunge behaupten, das dies schon die letzten Jahre zuvor aktiv begann) vollzieht, standen wir doch erstmal mit großen uns selber fragenden Augen da, wie soll es weiter gehen?
Doch wie der Zufall so will (in dem Fall eher falsche Versprechungen und Hoffnungen) fanden Erik, Christian und Dave den Weg zu uns. Schnell konnten wir auch von unseren neuen Leuten lernen, wenn auch manche dargebotene Abtrockenmethoden für uns eine Mischung aus Ekel und Stimulanz bereit hielten. RIP Stoffbeutel
Mit den neuen Leuten ging auch einher, das wir manche Positionen komplett neu besetzen mussten. Das ein gewisser Totti sich dabei vermehrt als Zuschmeißer betätigte, sollte allen Mannschaften in dieser Liga Angst machen. Uns macht es auf jeden Fall welche.
Im Lauf der Vorbereitung stieß nun auch noch Alex zu uns. Dies hat uns größentechnisch weit nach vorne gebracht, allerdings haarlängenmäßig in die Steinzeit gebeamt. Einen akkuraten Kurzhaarschnitt werden wir ihm aber noch auf erlegen, solange bleibt er erstmal gesperrt. Dave ist da schon auf einem ganz guten Weg.
Um die Jungs richtig hungrig zu machen, haben wir dieses Jahr komplett auf Testspiele verzichtet. Niemand weiß also, wie scharf die diesjährige Textimaklinge ist. Optimaler Weise ist unser erster Gegner genau der Gradmesser, den wir uns wünschen. Und was gibt es schöneres als am ersten Spieltag nach Borna zu fahren? Unsere Freunde vom SV Einheit Borna Volleyball (in dem Fall sogar wirklich mal so gemeint) sind nach uns die dienstältesten Teilnehmer der Sachsenklasse. Und es waren immer wieder Achterbahnfahrten die Spiel gegeneinander, wobei der Platz des brechenden Fahrers im letzten Wagon sich regelmäßig abwechselte. Wir haben richtig Bock uns mit den Prügeln aus dem leipziger Vorland zu raufen, in der Hoffnung auch ein paar gescheite Schellen zu landen und zu sehen wie reif dieses neue Team schon ist.
ACHTUNG SPOILER
Um den letzten Pump aus unseren Körpern zu holen, werden wir morgen im Abschlusstraining noch einen neuen Textima Rekord angehen und atemberaubende 31 Liegestütze probieren... muss ja nicht am Stück sein.

Über alle Ereignisse vom Wochenende (vielleicht sogar was vom Spiel) werden wir euch dann anschließend in unserer Spielreview informieren.

Borna wir kommen!

Eure Tex Dudes

Hier geht es zu den Lümmeln

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. September 2017 um 08:50 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de