06.02.2016 - BezLiga-Tex-Damen I, Heimspiel gg. Absteiger und Tabellenersten
Geschrieben von: Joachim Uhlig   
Montag, den 08. Februar 2016 um 17:40 Uhr

Eine sehr gute Mannschaftslleistung überzeugt: Zu Gast waren die Damen von der SG Göltzschtal/Reichenbach aus der Abstiegszone sowie der Hinrundentabellenführer Reichenbach I.
Auch wenn im ersten Spiel gegen Göltzschtal/Reichenbach doch noch einige Schwächen in der Annahme und bei den Angaben zu sehen waren, muss man trotzdem sagen, die Mannschaft hat ein super Spiel gemacht. Die Blockarbeit war wieder sauber, besonders über die Mitte wurden viele Punkte erzielt, dank Diana (ihr Rücken hat gehalten!), Anja und Katrin. Die Mannschaft verbesserte sich im Verlaufe des Spiels.tabelle texda1 2016
Nachdem der erste Satz 17:25 nach einigen verschlagenen Angaben und Annahmeschwächen - insbesondere die Abdeckung der „langen 6“ - verloren war, konnten die Tex-Damen die begangenen Fehler minimieren. Die „lange 6“ war kein großes schwarzes Loch mehr, welche die Bälle einfach verschluckt hatte. Angabefehler waren so selten – der „Autopilot“ im Ball war aktiviert. Das gegnerische Feld wurde einfach nicht mehr verfehlt. Der zweite Satz ging trotz starker Einsatzbereitschaft der Tex-Damen knapp mit 25:23 an die Spielgemeinschaft Göltzschtal/Reichenbach. Den dritten Satz konnten die Tex-Damen überragend mit 25:17 für sich entscheiden. Man dachte, man hätte den Gegner im Griff; jedoch kam man einfach nicht gegen den aufgebauten Druck der Gegnerinnen im vierten Satz an. Das Spiel konnte letztendlich die Spielgemeinschaft Göltzschtal/Reichenbach mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. Der vierte und hier entscheidende Satz ging 25:19 verloren.
Der Einsatz und Kampfgeist der Tex-Damen sollte sich jedoch im zweiten Spiel gegen Reichenbach ausgehen. Von Anfang an waren die Tex-Damen hoch konzentriert und gaben den Reichenbacherinnen kaum eine Möglichkeit zu kontern. Bälle wurde vom Boden gekratzt, insbesondere von unserer Caro, und auch sehr erfreulich kam Kerstin äußerst überzeugend ins Spiel. Rico ärgerte sich, dass er den Aufstellungszettel im letzten Satz falsch ausgefüllt hatte und Kerstin zunächst leider vom Feld musste. Ein entsprechender Wechsel erfolgte jedoch im laufenden Satz, so dass Kerstin wieder Punkten konnte. Auch Anja kam noch einmal ins Zuspiel. Sie meisterte Ihre Aufgabe ebenfalls mit Bravour, wie Claudia in den Sätzen zuvor. Das 3:0 war perfekt! Die Tex-Damen überzeugten mit 25:15; 25:20 und 25:19. Volleyball KANN doch so einfach sein!!! ;-) Unser Einfluss auf die Tabellensituation wirkte sich wie folgt aus: 1. Der Aufstieg von FSV Reichenbach ist nicht mehr aus eigener Kraft möglich. 2. Göltzschtal/Reichenbach ist aus der Abstiegszone raus.
Auf dem Feld standen: Kerstin, Anja, Anne-Katrin, Diana, Caro, Claudia, Lisa, Katrin und Nora
Vielen Dank an unseren Trainer Rico und der Unterstützung durch Karla! Und danke den „FANS“! .. den Bericht schrieb Nora

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. Februar 2016 um 17:12 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de