11.3.16 - Damen IV beenden Saison
Geschrieben von: Suzanne Mehlhorn   
Samstag, den 12. März 2016 um 14:00 Uhr

Es folgt eine Zusammenfassung von drei Spieltagen der Damen IV
Spiel gegen die Ebersdorfer Damen I am 23.2.:
Zu 8 wollten wir den Ebersdorfern ein paar Punkte abluchsen und vielleicht sogar einen Satz holen. Aber wie schon öfters, hatten wir schwer zu tun um überhaupt einmal einen Gleichstand zu erreichen. Bei uns schwächelte wieder einmal die Annahme und Unstimmigkeiten kosteten uns wichtige Punkte. Wir versuchten alles zu geben, aber die Damen von Ebersdorf stehen einfach immer dort wo auch der Ball hinkommt. Den ersten Satz verloren wir zu 18. An den zweiten Satz versuchen wir uns garnicht mehr zu erinnern, denn da lief absolut nichts zusammen. Mit 16 Punkten Rückstand beendeten wir den zweiten Satz. Damit ein klares 2:0 für Ebersdorf.
Es spielten: Claudia, Daniela, Maria, Josi, Katja, Manu, Sharon und Antje
Stadtpokal gegen Ebersdorf II und Ebersdorf I am 8.3.:
Wie schon im letzten Jahr hatten wir das Glück ;) gegen die beiden Ebersdorfer Damenmannschaften zu spielen. Da wir nicht zu verlieren hatten gingen wir ganz gelassen in das erste Spiel gegen die jüngere Ebersdorfer Auswahl. Beide Mannschaften hatten nur 7 Spielerinnen zur Verfügung. Es war ein ausgegliches Spiel zu sehen, lange Ballwechsel, gute Angriffe und Abwehraktionen von beiden Seiten ließen keiner Mannschaft einen Vorsprung zu. Unsere Annahme war etwas stabiler als in den letzten Spielen. Bis zum bitteren Ende kämpften wir um jeden Punkt und belohnten uns mit dem ersten Satz 25:22. Jetzt kommt wieder der zweite Satz, der bei uns sonst immer in die Hose geht. Aber falsch gedacht, auch hier spielten wir mit perfekten legern und guter Abwehr. Am Ende ein 25:18 Satz- und Spielgewinn für uns. Wir haben seit langem mal wieder ein Spiel gewonnen. Nun hieß der zweite Gegner Ebersdorf II. Wir wussten, viel ist nicht zu holen, aber probieren kann man es ja. Motviert vom ersten Spiel gingen wir auf´s Feld. Schon nach den ersten paar Ballwechsel, zeigte uns Ebersdorf, es sollte nicht viel besser laufen als im Punktspiel. Den ersten verloren wir zu 13 und den zweiten wieder zu 9. Somit ist Ebersdorf eine Runde weiter.
Es spielten: Claudia, Maria, Josi, Katja, Sharon, Antje und Adrienne
Heimspiel gegen Ebersdorf II und Röhrsdorf am 11.3.:
Durch zwei Krankmeldungen betraten wir wiedereinmal nur zu siebt unsere heimische Halle. Nach dem letzten Sieg gegen Ebersdorf wollten wir dies nun wiederholen um noch ein paar Punkte einzusammeln. Am Anfang prägten viele lange Ballwechsel das Spiel, unser Zuspiel war stabil und auch sehr gute Angriffe waren zu sehen. Was wieder mal zu wünschen übrig ließ waren unsere Angaben und unsere Annahme. Bis kurz vor Schluss konnten wir mithalten, dann zog aber Ebersdorf davon und gewann mit 25:19. Auch im zweiten Satz konnte sich keiner von beiden absetzen. Sannes erster Einsatz nach Babypause gelang sehr gut. Ebersdorf bezwang uns letztendlich mit 25:20.
Nun war der Tabellenzweite Röhrsdorf unser letzter Gegner in dieser Saison. Man sah uns die beiden Sätze zuvor an. Die Konzentration ließ nach. Schlechte Aufschläge und sehr wenig Kommunikation ließen es nicht viel besser aussehen. Wir kämpten trotzdem alle weiter, ein zwei gute Aktionen konnten uns leider keine Satzgewinne einfahren. Wir unterlagen Röhrsdorf mit 25:16 und 25:18.
Es spielten: Claudia, Maria, Josi, Katja, Sanne, Manu und Adrienne

Wir beenden damit die Saison auf dem letzten Platz von 6 Mannschaften. Haben nur ein Spiel gewonnen und zwei einzelne Sätze geholt somit erkämpften wir uns 5 Punkte. Ich denke ohne die 4 neuen Spielerinnen hätten wir diese Saison garnicht antreten können, sie haben sich schnell und gut in die Mannschaft eingefügt. Auch unsere 3 neu ernannten Zuspieler haben ihre Sache gut gemacht. Die Mannschaft muss sich in der nächsten Saison noch besser finden und abstimmen. Mir hat es trotzdem Spaß gemacht euch manchmal als Ersatztrainer zu coachen und ich denke nächste Saison bin ich wieder fit und mit am Start.
Die Damen IV bedanken sich bei den treuen Fans und Zuschauern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. April 2016 um 15:44 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de