09.12.2006 - Damen III - Adelsberg IV & 1.VV Freiberg
Geschrieben von: Marc Stoll   
Samstag, den 09. Dezember 2006 um 14:33 Uhr

Zwei Heimsiege sichern Herbstmeistertitel 

Ein Glücksfall, dass wir laut Ansetzung das 1. Spiel gegen Adelsberg hatten, die Tex-Girls brauchen ja viel Warmlaufzeit. Uns gelang durch eine super Sandy II-Aufschlagserie ein Start nach Maß (7:0). Es ging dann auch stabil weiter. Adelsberg war uns einfach nicht gewachsen. Auch gut, so konnte ich unserem Neuzugang Melanie Scheibel eine Spielchance geben und wechselte sie bei 12:4 ein. Adelsberg verkürzte zwar etwas, aber dann war Sandy II wieder am Aufschlag und machte 8 Dinger zum 22:9 rein. Auf die stabil-guten Mittelangreifer/Blocker Karla und Julia wollte ich nicht verzichten, deshalb an diesen Positionen kein Wechsel.

Satz 2 lief ähnlich wie der Erste, nur diesmal war Carina mit dem 8ter-Pack die Aufschlagskönigin. Für diese Leistung wurde sie "belohnt", indem Melanie für sie eingewechselt wurde. Betsy kam übrigens auch zum Einsatz (für Sandy I).
Der 3. und letzte Satz ging auch wieder ganz klar an uns (25:10, 25:10, 25:13). Gesamtspieldauer nur 50 min -wir waren warm.
2. Spiel gegen Freiberg - nun sollte es erst richtig beginnen! Es spielten: Carina, Maria, Karla, Sandy I, Kristin, Julia und Caro als Libero (im 2. Satz Betsy für Carina). Wir hatten wieder mal im 1. Satz keinen Idealstart (vorrangig Annahmeprobleme), Freiberg war auch ein ganz anderes Kaliber. Hinzu kam noch, dass Kristin die Spielpraxis als Zuspieler fehlte und somit keine idealen Pässe zustande kamen. Freiberg führte nun leicht: 4:6, 7:9, 12:14, 14:16 - wir kamen nicht vorbei. Das Spiel lief auf hohem Niveau. Nur durch Kristins Sondereinsatz: mit 8 riskant-harten Aufschlägen in Folge wurde Freiberg demontiert: 22:16 für uns, der Satz kippte zu unseren Gunsten, der Gegner gab auf, 25:17 der wichtige erste Satz! Nebenbei bemerkt: Maria, welche von Beginn an für Sandy II im Zuspiel war, hatte an diesem Tag ein gutes Ballgefühl, Fehlpässe eine Seltenheit.
Im 2. Satz ging es ausgeglichen los, erst bei 7:7 konnten wir etwas weg: 7:10. Wieder ein spannender Satz mit niveauvollen Spielzügen auf beiden Seiten. Wir konnten durch hochkonzentrierte Leistung und Einsatzbereitschaft unseren Mini-Vorsprung lange halten, bei 21:21 nahm ich Auszeit. Betsy machte dann 3 wichtige, stabile Aufschläge und die Mannschaft wehrte die Gegnerangriffe ab, das reichte uns zum Satzgewinn mit 25:23.
Im 3. Satz hatten wir endlich mal einen sehr guten 5:2 ... 8:5-Start durch präzise Karla/Jule-Aufschläge und Karla/Jule-Abwehr. Betsy kam nun auch immer besser ins Spiel: super Abwehr und die von mir gewünschten stabilen Aufschläge! Freiberg, eine starke Mannschaft, gab nun alles und holte ganz langsam Punkt für Punkt auf, wieder heiße Kämpfe beider Teams (für die Zuschauer schön anzusehen, für Trainer Infarktgefährdung). 18:18 ... 22:22 war der Gegner dran. Maria macht 2 gute Aufschläge zum Satzball. Doch das 24:22 nützte nichts, Freiberg hielt voll gegen, machte das 24:24. Dann die Erlösung: Karla zwei stabile Aufschläge und die Tex-Girls kämpften in der Abwehr: 26:24 und damit ein ganz wichtiger 3:0-Sieg gegen das Top-Team Freiberg.
Was war aber inzwischen mit dem Parallelspiel USG gegen Nassau ? USG I vernaschte "Lieblingsgegner" Nassau mit 3:0 -> und das heisst: Wir sind Nr. 1 der Tabelle und somit auch Herbstmeister 2006! Super Leistung, das hatte ich ehrlich nicht erwartet, ich freue mich riesig, gerade nach dieser Enttäuschungsphase im Sommer/Herbst. Unser Satzverhältnis ist auch besser als im letzten Jahr. Man erinnert sich: 2005 waren wir auch Herbstmeister, Satzgleich mit CWSV, am Ende hat uns zum Aufsteig nur "ein halber Satz" gefehlt.
Nun wollen wir es doch versuchen, diesen Platz 1 bis zum Saisonende zu verteidigen !

Achim

Hinrundentabelle:

Platzierung
Verein
Sätze
Differenz
Punkte
1.
SV Textima-Süd III
14:4
+10
8:2
2.
ESV Nassau
12:6
+6
8:2
3.
1. VV Freiberg
10:8
+2
6:4
4.
USG Chemnitz
10:12
-2
4:8
5.
SG Adelsberg IV
1:9
-8
0:6
6.
SSV 91 Brand-Erbisdorf
0:15
-15
0:15

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. November 2007 um 14:50 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de