19.04.2008 - Damen II - ATSV Freiberg
Geschrieben von: Marc Stoll   
Dienstag, den 22. April 2008 um 19:26 Uhr
Letztes Pflichtspiel

Am So. (20.4.08) kam es zum letzten Punktspiel-Treff in eigener Halle. Der Gegner ATSV Freiberg, welcher uns im Hinspiel (4.11.07) mit 3:0 vernichtete, lief mit der altbekannten Truppe auf.
Wir hatten seit diesem Novembertag nur 1 Punktspiel verloren und waren natürlich stark daran inreressiert, dass das auch so bleibt. Außerdem wären bei einer Niederlage "unsere Freundinnen" vom ESV Nassau an uns vorbeigezogen und hätten sich unseren angepeilten Platz 3 geschnappt.
Die TexII-Besetzung war "Standard" (bis auf die verletzte Libera Lucie). Gleich im ersten Satz setzte uns ATSV fast ausschließlich durch gute Aufschläge dermaßen unter Druck, dass wir diesen mit 20:25 abgeben mussten. Selbst unsere sicheren Spielerinnen Sandy I, Caro und Karla leisteten sich gleich mehrere Annahme-Verspringer. Das war bitter, da es dafür keine Alternativen gab.
Im Satz 2 konnten wir uns von Anfang an absetzen. Bei 22:15 machte Freiberg wieder ordentlichen Aufschlagdruck und wir die Fehler. Unser Vorsprung reichte aber- 25:20 Satzgewinn. Im folgenden Satz 3 lief alles wie geschmiert, Freiberg schenkte uns aber Punkt für Punkt durch hohe Unsicherheit und Einfachfehler. Wir brachten es somit auf den Rekordsatz der Saison: 25:4 ! Satz 4 war vergleichbar mit Satz 2, Freiberg spielte noch mal stark auf, wir waren aber nun eingelaufen, der Motor lief rund, es gab auf beiden Seiten gute Ballwechsel. 25:22 - damit ging der 3:1 Sieg verdient an die Tex-Mädels.
Besonders lobenswert war die Schnelligkeit und Einsatzbereitschaft der Zustellerinnen Teresa und Caro sowie die konstant effizienten Universal-Angriffsbälle von Carina, die gegen Saisonende ihre Form klar verbessern konnte.

Zu bemerken ist schon jetzt, das sich unser Spielsystem zunehmend bewährt hat, jedoch gibt es Varianten, die noch hinzukommen müssen und im Team demnächst  noch mal besprochen werden. 4 Spiele in der Hinrunde verloren / 1 Spiel in der Rückrunde - der Angriffsaufbau ist nach wie vor das Rückrat unserer Erfolge/Misserfolge - dort müssen unbedingt noch Verbesserungen erfolgen. Von außen lassen sich die Girls und Trainer jedenfalls nicht wieder was aufschwatzen - so wie das schon mal vor 2 Jahren war ...

Trainer Achim
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de