10.03.2010 - Herren II - SV A.Friedrich
Geschrieben von: Marc Stoll   
Donnerstag, den 11. März 2010 um 00:00 Uhr
Erneuter Rückfall - Was ist nur los mit uns?

Zum Auswärtspunktspiel (C.-Darwin-GS) am Mi., 10.03.10 mussten wir zum unmittelbaren Tabellennachbarn A. Friedrich. Uns war natürlich klar, dass es in diesem Spiel um/gegen den Abstieg ging. Außer Thomas König waren alle Kämpfer da, also alles wie geplant - wir hatten keine schlechten Karten, denn 3 Tage zuvor, zum BFS-Bezirks-Pokal, wurde A.F. mit 2:0 aus dem Weg geräumt. Doch es sollte wieder mal ganz anders (oder wie zuletzt gewohnt) laufen.
Im ersten Satz ging es gleich mal mit 4-6 Punkten Rückstand los. Bei 16:16 waren wir dran und kamen ins Spiel - so dachten wir, so hofften wir.
Ein rechtzeitiger Spielerwechsel wäre fällig gewesen, kam aber zu spät. Wir hofften vergeblich darauf, dass sich unsere Leute wieder fangen und an das sehr gute Niveau vom Sonntag anknüpfen können. Annahmefehler, verschlagene Angriffe und ein ziemlich guter Gegnerblock machten uns dann dermaßen zu schaffen, dass wir diesen Satz am Ende klar abgeben mussten. Das tat weh!
Im 2. Satz war der negative Psycho-Effekt dermaßen groß, dass wir kaum was reissen konnten. A.Friedrich spielte dagegen immer selbsbewußter und stabiler - wir hatten keine echte Chance und verloren das Spiel mit 0:2 (20:25, 14:25).
Man kann davon ausgehen, dass wir den Klassenerhalt nicht aus eigener Kraft schaffen. Im letzten Spiel (14. April) müssen wir zur USG I. Sie erwarten ihr Lieblingsfeindbild und sinnen natürlich auf Rache wegen dem verpatzten BFS-Pokal, wo wir ihnen den Hintern mit 2:1 versohlt hatten und sie dadurch nur noch im Mittelfeld landen konnten.
In der Hinrunde waren wir lange auf Tab-Platz 2, und nun dieser chaotische Abwärtstrend. Die letzten Spiele liefen alle schlecht, wir haben die gleichen Leute wie bisher, und diese sind auch nicht schwerbeschädigt - was ist nur los ?
Trotz allem lasse ich nichts auf mein Team kommen, wir werden nun mal nicht jünger und die große Mehrheit lehnt ein Zweites Training in der Woche ab. Da ist es schwer, sich in der ersten Liga zu behaupten, jedenfalls in unserem hohem Alter. ...Achim
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de