09.01.2012 - Jugend vs. MsG II
Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 19:17 Uhr

Im ersten Training nach Weihnachten verletzte sich Zuspielerin Suzanne an der Schulter und ihr Einsatz war mehr als fragwürdig. Wir konnten trotzdem im ersten Satz mit ihr starten. Sofort war ein sauberer Spielaufbau zu sehen. Die Mädels konnten nach der kurzen Winterpause gleich an vorherige Leistungen anknüpfen und beherrschten den ersten Satz. Die Aufschlagserie von Insa baute den Vorsprung weiter aus. Sehr gute Feldabwehraktionen unter anderem von Sanne sorgten für ein attraktives Volleyball sowie die harten Angriffe über die Mitte von Claudi und Josi. Insgesamt wurde der erste Satz von effektiven Aufschlägen, sehr guter Feldabwehr und platzierten Angriffen über die Mitte bestimmt und sicherten uns somit den souveränen Gewinn des ersten Satzes mit 25:16.

Ab dem zweiten Satz setzte Suzanne aus, um sich zu schonen. Das Spielsystem wurde umgestellt und mit Christin und Sophia agierten nun zwei Zuspieler. War das letzte Training auch kurz, so konnten wir uns anfangs trotz „neuer“ Spielweise einen großen Vorsprung erarbeiten. Leider verlies uns im Laufe des Satzes die Sicherheit. Die deutlich schwächere Annahme und fehlende Kommunikation konnten beide Zuspieler nicht kompensieren. Letztlich mussten wir den Satz mit 20:25 abgeben.

Im dritten Satz blieb die Aufstellung unverändert. Unsere Libera Katja kam immer mehr ins Spiel. Die Annahme wurde sichtlich besser und sicherer. Die Lücken der Gegner wurden ausgenutzt und auch die „langen Leger“ führten zum Erfolg. Mit 25:13 konnten wir den dritten Satz für uns entscheiden und das Spiel damit 2:1 gewinnen.


Sehr positiv anzumerken ist, dass trotz der Umstellung im Spiel unsere Leistung abgerufen werden konnte. Es großes Lob an Sophia und Christin! Macht weiter so Mädels!


Es spielten: Suzanne, Josi, Insa, Sophia, Claudi, Sanne, Christin, Antje, Jana, Katja

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 19:24 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de