25.02.2012 - Herren II - BFS-Bezirkspokal im Gymn. Einsiedel
Geschrieben von: Joachim Uhlig   
Freitag, den 02. März 2012 um 15:53 Uhr

….und so frage ich Sie, "Textima Süd II“, wollen Sie die hier anwesenden Mannschaften,
im sportlichen Wettstreit besiegen?
Ihnen jeden einzelnen Punkt im Kampf abknöpfen? und den Titel des Bezirksmeisters mit nach Hause nehmen?
So antworten Sie mit: „JA, ich will!“…

So oder so ähnlich könnte man das Comeback der Textima-II-Jungs beschreiben,
nachdem am 25.02.2012 der besagte Bezirksmeister eingefahren wurde.

In der Vorrunde ging es zuerst gegen einen unserer Lieblingsgegner, die USG Chemnitz in den Ring. Ein klarer 2:0-Sieg überraschte nicht nur die Zuschauer ;-)
Das 2. Vorrundenspiel gegen Schwarzenberg lief dagegen nicht ganz so glatt durch. Nachdem wir den ersten Satz gerade noch gewonnen hatten, sahen wir uns nun einem 0:9 gegenüber. Hallo Textima? Noch Jemand auf dem Platz? ….keine Antwort! Über den Ausgang braucht man nicht weiter zu diskutieren. Bei 15 ist halt Schluß! Auch den 3. Satz konnten wir nur noch herschenken….

Kurz gestärkt und mit neuem Mut ging es in  die Kreuz-/Zwischenrunde.
Hier sollte es sich entscheiden, wie gut die Texler an diesem Wochenende wirklich sind.
Der Gegner hieß: Antonsthal. (mehrfacher Bezirks-und Sachsenmeister)
Taktikbesprechung! und dann ging es ans Werk. Nachdem die Annahme besser als erwartet funktionierte, wurden die Zuspiele von Dirk präzise über die Netzkante gestellt und Marc konnte  seine Lufthoheit mit Kanonenschlägen, die den Boden unter den gegnerischen Füßen beben ließen unter Beweiß stellen. Die Belohnung war ein 2:0 Sieg gegen die Erzgebirgler.
Jetzt konnte uns nix mehr aufhalten.  Spiel 2 in der Zwischenrunde gegen Scharfenstein! 2:0! Noch Fragen?!

Die Endrunde stand an und die Gegner hießen erneut: USG Chemnitz und Schwarzenberg!
Gegen Schwarzenberg musste nun die Schmach aus der Vorrunde bereinigt werden,
was uns auch mit Bravour gelang. 2 Sätze für Textima! 0 Sätze für Schwarzenberg!
Gegen die USG konnten wir den 1. Satz mit 15:02 für uns verbuchen! Nach leichten
Anfangsschwierigkeiten im 2. Satz sollte es uns gelingen, unsere gute Verfassung zurückzuerlangen und auch diesen Satz zu gewinnen!

Gesamtfazit: mit zwischenzeitlichen kleinen Abweichungen von der Geradeausspur
konnte die Textima-Mannschaft an diesem Tag Niemand aufhalten!

Weiter so!                   
..... euer Fuxx

Anmerkung von Achim:
Super Teamleistung! Wir konnten an die Leistung unserer besten Jahre anknüpfen!

es spielten:

Tobias (Fuxx)
Steffen (Das Krokodil)
Achim (Der Hexer)
Roger (Der Wunderbare)
Marc (Das Sprungvieh)
Dirk (Unser Zuspieler)
Roman (Der Fürst)
Rico (Der TexIII-Mann)

Und besonders erwähnenswert: Der Schreiber des Spielberichts, unser Fuxx,
erbrachte an diesem Turniertag eine blitzsaubere Leistung
(Annahme, Angriff, Gesamtübersicht, Spielintelligenz)

Platzierung:

1. SV Textima-Süd II
2. WSG Wildenau Schwarzenberg
3. USG Chemnitz
4.  SV Antonsthal                            -> alle Ergebnisse / alle Spiele sind über die Stadtliga-webseite ersichtlich
5.  TSV Zschopau
6.  SV A. Friedrich
7.  Die Punguine
8.  Albernauer SV
9.  SV Scharfenstein

 

Hier noch die Email-Reaktion von Gunnar Lessig:

"Atem- und sprachlos, mit größtem Respekt und bewundernder Hochachtung, zur Ehrfurcht erstarrt,
vom Glanz überwältigt, die herzlichsten Glückwünsche für die teilnehmenden
Tex-II Heroen für diesen grandiosen Titel!
..........    demütig vom Gunnar"

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 15. März 2012 um 13:58 Uhr
 
 
  © 2007 - 2018 by adagge.de